Anna Baumgart / Margret Wibmer

UN DRESS

 

Galerie am Polylog in Wörgl / Austria.

Curated by Dr. Günther Moschig

Photo documentation: David Schreyer

 

Exhibition date: 18.11. – 16. 12. 2017

Opening times: Thurs, Fri 16:30-18:30, Sat 10:00-13:00, 14:00-16:00 Uhr and by appointment

 

 

 

The exhibition is a dialogue between Anna Baumgart and Margret Wibmer based on a shared interest in participatory performances, testing the boundaries of a garment and the relation between bodies, objects and spaces.

Anna Baumgart considers garments in the sense of Merleau-Ponty, as an extension of the body that aids in the construction of social and individual identities. Magret Wibmer, based on a critique of standardization related to industrial production, introduces the idea of separating body and garment for the emergence of a new dialogue. She considers the interrelatedness of body, culture, garment, movement and time itself as material.

 

On view are video works, photo-based works and sculptural pieces.

 

171117-15_schreyerdavid

 

171117-16_schreyerdavid

‘golden trouser’ installation by Anna Baumgart; all photo-based works by Margret Wibmer

 

171117-32_schreyerdavid

Anna Baumgart: ‘Golden trousers’

 

Mit der in Osttirol geborenen und seit Jahren in Amsterdam lebenden Margret Wibmer und der jungen Britin Anna Baumgart stellen zwei Künstlerinnen gemeinsam aus, die beide an der Schnittstelle von Kunst und Mode arbeiten. Es verbindet sie dazu auch das Interesse am Performativen, an partizipatorischen Performances in denen das Publikum zum Akteur wird und direkt an der Realisierung der Arbeit beteiligt ist.

 

171117-33_schreyerdavid

Margret Wibmer ‘threshold 2’, 2017. 62 x 76 cm. Limited Edition Fine Art print on Hahnemühle paper. 

 

171117-04_schreyerdavid

Installationview

 

 

171117-10_schreyerdavid

Margret Wibmer:  ‘exchange in orbit’, 2012. 110 x 100 cm. Limited Ed. photographic print on Baryta paper. Framed / museumglas

 

171117-11_schreyerdavid

Margret Wibmer:  ‘threshold 1’, 2017. 62 x 76 cm. Limited Edition Fine Art print on Hahnemühle paper (l); ‘apparition’, 2012. 110 x 100 cm. Limited Ed. photographic print on Baryta paper. Framed / museumglas

 

171117-13_schreyerdavid

Installation view

 

Anna Baumgart und Margret Wibmer untersuchen auf unterschiedliche Weise die Beziehung von Körper und gesellschaftlichen wie architektonischem Raum. Kleidung wird darin die auf ihre Ästhetik und Funktionalität zu prüfende Schnittstelle. Baumgart, ausgebildet am Central Saint Martin College für Art and Design in London kommt vom Modedesign und arbeitet bevorzugt mit den Möglichkeiten von Film und Performance. Im Sinne von Maurice Merlau-Ponty ist für sie Kleidung untrennbar mit dem Körper verbunden und formuliert mit ihm soziale wie individuelle Identitäten. Es ist der gekleidete Körper, der den Menschen im Raum verortet.

 

 

 

171117-02_schreyerdavid

Margret Wibmer: wall paper ‘bodies, objects and spaces’ with sculpture, 2017

 

Margret Wibmer betrachtet dagegen Kleidung und Körper zunächst unabhängig voneinander, um beiden, der Kleidung wie dem Körper Autonomie zu geben. Einerseits schenkt sie dem Material der Stoffe Aufmerksamkeit, wie sie andererseits dem Körper eine eigene Persönlichkeit zuschreibt. Identität definiert sich in ihren Überlegungen also nicht über die Kleidung sondern über die Persönlichkeit des Menschen. Sie bezieht sich dabei auf industrielle Kleidungsproduktion und die daraus resultierende Standardisierung von Körpern. Wibmers bevorzugte Medien sind Fotografie, Objekte und Performance.

 

Beide Positionen werden in einer gemeinsam konzipierten und sich auf die Räumlichkeiten der Galerie einlassenden Ausstellung einen Diskurs eröffnen, der in der Dekonstruktion von Mode Fragen nach Standardisierung, Hierarchie und Autonomie aufwirft.

 

 

171117-34_schreyerdavid

Anna Baumgart: ‘under construction’ video works and digital prints; ‘golden trousers’ (l), 2017; Margret Wibmer: ‘assignment’, 2017, fabric, metal (r)

 

171117-08_schreyerdavid

Anna Baumgart: ‘under construction’ video and digital collage, 2017

 

171117-18_schreyerdavid

Margret Wibmer: ‘the girl and her object’, 2005/2013. Limited edition Fine Art Baryta print. 2 x 38 x 50 cm.  (l) Anna Baumgart ‘plastic pool pants’, digital print, 2017 (r)

 

171117-21_schreyerdavid

Margret Wibmer: ‘Infinite Play’, 2017; video and series of stills from video

 

171117-23_schreyerdavid

 

171117-22_schreyerdavid

 

171117-36_schreyerdavid

Margret Wibmer: ‘Infinite Play’, 2017; video and live performance

 

171117-38_schreyerdavid

 

 

171117-42_schreyerdavid

 

 

171117-44_schreyerdavid

 

171117-39_schreyerdavid

 

171117-41_schreyerdavid

 

 

 

show text